Hilfe – meine Homepage ist weg!

Auch das passiert. Ein Klick, ein ungläubiger Blick, wildes Anklicken der Refresh-Taste des Browsers,… – und: nichts passiert!
Die mühevoll erstellte Homepage ist auf einmal wie weggeblasen.
Die Ursachen dafür können unterschiedlich sein, das Vorgehen sollte – zumindest was die ersten Schritte betrifft – stets gleich sein:

  1. Ruhe bewahren! So schnell verschwindet im Normalfall (heuristisch ca. 99,5%) keine Seite im Nirvana. Ganz ehrlich!
  2. Bevor wir uns auf die Suche nach dem Fehler machen, sichern wir alle Daten, sowohl die MySQL-Datenbank, als auch die Templates, günstigerweise den kompletten WordPress-Ordner (per FTP). (Möglicherweise liegt ja auch noch ein aktuelles Backup vor?)
    Ist der Zugriff auf das Backend noch möglich, können von dort aus alle Inhalte auch über die Export-Funktion gesichert werden. Wenn das Plugin WP-db-backup installiert ist, könnte hierüber eine manuelle Sicherung der Datenbank angelegt werden. Falls nicht meldet man sich beim Hoster an und sucht die MySQL-Administration. Dort gibt es auch die Funktion die Datenbank zu exportieren und zu sichern. (Das worst-case-Szenario, dass sowohl der Server als auch die Datenbank leer geräumt sind, habe ich (*klopfaufholz*) noch nie erlebt. Aber da ich mir das Thema Datensicherung mittlerweile intensiv angesehen habe und regelmäßig Backups laufen lasse, würde mich auch das nicht wirklich umhauen.)
  3. Jetzt ist (hoffentlich) noch alles vorhanden, nur eben das Browserfenster bleibt leer bzw. fast leer. Sehen wir genauer hin:
    • Zeigt der Browser die Fehlermeldung 404 heißt das, die Datei (index.php) wurde im Verzeichnis Blog-URL auf dem Server nicht gefunden. Wurden hier in den Einstellungen kurz vor dem Verschwinden der Seite Veränderungen vorgenommen?
      Dann könnte es sein, dass die Permalink-Struktur der Seite nicht mehr aktuell ist. Vorher aber noch etwas anderes überprüfen: Es ist schon vorgekommen, dass beim Verschieben der index.php ins Wurzelverzeichnis (WordPress liegt in einem Unterverzeichnis des Servers), plötzlich .htaccess-Dateien wie aus dem Nichts erstellt wurden. Manche Server können damit nicht umgehen und der Effekt ist der oben beschriebene. Lösung: .htaccess umbenennen oder löschen. Andernfalls in den Einstellungen Permalinks wählen und ohne Veränderungen auf Einstellungen speichern klicken. Die Permalink-Struktur wird daraufhin neu erstellt.
    • Auf dem Bildschirm sind nur wenige Zeilen schwarzer Text auf reinweißem Hintegrund zu lesen? Haben Sie gerade an den Template-Files oder der functions.php gearbeitet? Eine einzige fehlende Klammer reicht, um einen PHP-Aufruf syntaktisch zu ruinieren. Versuchen Sie schrittweise rückwärts zu gehen und den Fehler zu finden. Falls das nicht mehr klappt, sichern Sie Ihre Template-Files unter neuem Namen per FTP und spielen Sie die Dateien aus dem Original-Paket wieder ein.
Dieser Beitrag wurde unter Hilfe! veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Hilfe – meine Homepage ist weg!

  1. Hallo!

    Hier teste ich nur die Funktion des Gravatar-Hovercard-Plugins!
    (Die Funktion wird aktiv, wenn man mit der Maus über das Gravatar-Bild fährt.)

    Bye

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>